Bitte unterstütze „Ein Rad-Gesetz für Bayern!“

Eingangsseite Aktuelles Radverkehr

Forderungen

Nicht zuletzt auf Anregungen des ADFC Bayern hin, hat die bayerische Staatsregierung Anfang 2017 das „Radverkehrsprogramm Bayern 2025“ vorgestellt: Ziel ist, den Radverkehrsanteil in Bayern bis 2025 auf 20 % zu verdoppeln, um das „Radlland Bayern“ zu werden. Ein ambitioniertes Ziel, das der ADFC Bayern selbstverständlich begrüßt. Ohne enorme Verbesserungen der Radverkehrsinfrastruktur ist dies aber utopisch. Dafür ist deutlich mehr Geld und Personal nötig. Und weil ohne rechtliche Vorgaben jedem Landkreis, jeder Stadt und jeder Gemeinde selbst überlassen bleibt, ob und wie sie den Radverkehr stärkt, fordert der ADFC Bayern ein Rad-Gesetz für Bayern! Andernfalls bleibt das Radverkehrsprogramm Bayern 2025 ein leeres Versprechen!

Der ADFC Bayern fordert einen verbindlichen Maßnahmenplan zum „Radverkehrsprogramm Bayern 2025“.

Unterstützen

Damit die Forderung des ADFC Bayern für ein Rad-Gesetz in Bayern und für eine verbindliche Verbesserung des Radverkehrs gehört wird, braucht er Eure Unterstützung! Auf https://www.radgesetz-bayern.de/unterstuetzen/ kannst Du Dich als Unterstützer*in eintragen!

© ADFC Kempten / Oberallgäu 2019