Sonthofen bezuschusst Kauf von Lastenrädern

Eingangsseite Nachrichten Sonthofen und Landkreis

Lastenrad

Mit einem Lastenrad lassen sich schwere und große Zuladungen transportieren. So können Sie Autos ersetzen auf dem Weg zur Kita, für den Wocheneinkauf oder bei Auslieferungen. Von jeder eingesparten Autofahrt profitieren nicht nur Umwelt und Klima, sondern auch die Bürger vor Ort, weil es weniger Lärm und Abgase gibt.

Deshalb bezuschusst der Hauptausschuss des Sonthofer Stadtrats seit diesem Jahr den Kauf von Lastenrädern. Die Stadt zahlt 400 Euro für ein Rad ohne Elektroantrieb und 800 Euro für ein Gefährt mit elektrischer Unterstützung. Im Januar ist Sonthofens Förderprogramm für Lastenräder angelaufen. Wie die Allgäuer Zeitung berichtet, lägen schon erste Anträge und noch mehr Anfragen vor, und dies ohne, dass die Stadt groß Werbung machen musste. Das im November beschlossene Programm galt nur für Gewerbetreibende. Nun hat es der städtische Hauptausschuss auf Privatleute ausgeweitet und zudem den drei Jahre geltenden Fördertopf auf 24.000 Euro aufgefüllt.

Die Finanzspritze gibt es für nur für Lastenfahrräder. Und um den Zuschuss zu bekommen, muss man seinen Hauptwohnsitz in Sonthofen haben.

© ADFC Kempten / Oberallgäu 2018