Renaturierung Iller im Bereich Martinszell-Hegge

Umleitung Illerradweg

Zur Zeit gibt es keine Bauarbeiten, der Illerradweg ist im Bereich Martinszell bis Hegge aber nur sehr eingeschränkt befahrbar. Es gibt viele Querrillen, tiefe Schlaglöcher, Sand- und Schotterflächen durch Hochwasser.
Für ungeübte Radfahrer und Kinder ist dieser Weg gefährlich!
Dieser schlechte Wegabschnitt kann über die von uns empfohlene Ostumfahrung vermieden werden.

Warnschild des Wasserwirtschaftsamtes

Man kann den Bereich über folgende "Ostumfahrung" umfahren: Aus Richtung Norden: Bevor es am Südrand von Kempten zur Straße nach Hegge hoch geht, überquert man die Iller auf einem Steg zum Restaurant "Alte Bleiche". Jetzt die Straße hoch nach St. Mang und nach Süden der Beschilderung Sulzberg/Öschle folgen. In Öschle den Radweg verlassen und die Nebenstraße über Burgratz und Widdum nach Martinszell fahren. Von Süden kommend in St. Mang nach der Neuapostolischen Kirche in die Friesstraße fahren.

Allgemeine Information des Wasserwirtschaftsamtes (mit freundlicher Genehmigung der Allgäuer Zeitung)

© ADFC Kempten / Oberallgäu 2020


Unsere Fördermitglieder